Frau Herzog-Scharl – Logopädin (Bachelor of Health)

Nachdem Frau Herzog-Scharl (geb. 1991) ihr Logopädiestudium in Groningen (NL) an der Hanzehogeschool aufgrund sehr guter Leistungen um ein halbes Jahr verkürzt hat, wurde sie für die beste Bachelorarbeit unter den Logopädiestudenten des Jahres 2014 mit dem CRUX Award ausgezeichnet.
Seit ihrem Bachelorabschluss im März 2014 arbeitete sie fast 8 Jahre als fachliche Leitung in einer Praxis für Logopädie, Ergotherapie & Lerntherapie.

Das Arbeiten sowohl mit Kindern als auch Erwachsenen bereitet Frau Herzog-Scharl viel Freude.
Ihre Schwerpunkte liegen einerseits in der Therapie von Kindern mit Sprachentwicklungsverzögerungen, Lese-Rechtschreib-Störungen, Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörung (AVWS), sowie andererseits in der Therapie von Erwachsenen mit neurologischen Störungsbildern (Aphasie, Dysarthrie, Dysphagie, Fazialisparese).
Das Arbeiten in einem Team und ein adäquater Umgang mit allen Beteiligten sind Frau Herzog-Scharl sehr wichtig, was ihr stets Anerkennung eingebracht hat. Zudem zeichnet sich Frau Herzog-Scharl durch Fähigkeiten im wissenschaftlichen Arbeiten aus, um die effektivste Versorgung bieten zu können.

 

  • Gründerin der Praxis Logopädie mit Herz in Zetel
  • Mitglied im Deutschen Bundesverband für akademische Sprachtherapie und Logopädie (dbs)

Schlüssel zum Erfolg

Wir liefern die auf Patienten abgestimmte, wissenschaftlich fundierteste Diagnostik & Therapie, indem wir folgende Aspekte beachten:

  • Kommunikation
  • Beachtung der Bedürfnisse der Patienten
  • Fortbildungen
  • Angehörigenberatung, Austausch mit Ärzten und Pflegepersonal
  • Einhalten der Heilmittelrichtlinien und rechtlichen Grundlagen (u.a. Datenschutz, Schweigepflicht)
  • Berücksichtigung standardisierter Diagnostikverfahren und effektiver Therapiemethoden